Kontrolle / Selbstbestimmung

Auto­no­mie bedeu­tet Kon­trol­le und Kon­trol­le bedeu­tet wie­der­um Sicher­heit. Zu unse­rem Auto­no­mie­be­dürf­nis zählt neben dem Wunsch nach Sicher­heit auch der Wunsch nach Macht. Von Geburt an sind wir bestrebt, auf unse­re Umge­bung einen gewis­sen Ein­fluss zu neh­men und im Gegen­zug ver­mei­den wir die Hilf­lo­sig­keit und Ohn­macht. Mit der Zeit ver­än­dern sich jedoch die Mit­tel, mit denen wir Ein­fluss aus­üben und unse­re Macht­spiel­chen sind nicht mehr so leicht zu durch­schau­en. Ich bin froh, dass im Rah­men von Emo­tio­na­ler Kom­pe­tenz nach Clau­de Stei­ner der­ar­ti­ge Macht­spiel­chen kei­nen Raum haben. [1]

_____
[1] Vgl. Ste­fa­nie Stahl, Das Kind in dir muss Hei­mat fin­den: Der Schlüs­sel zur Lösung (fast) aller Pro­ble­me, 16. Novem­ber 2015, Sei­te 37

Wer zu weit geht,
verliert die Orientierung.”

Deut­sches Sprich­wort

Kon­trol­le und Ori­en­tie­rung kul­ti­vie­ren:

  • Ich muss nicht alles allei­ne ent­schei­den und fra­ge um Rat.
  • Ich bin nicht trieb­ge­steu­ert und behal­te einen küh­nen Kopf.
  • Ich bin authen­tisch und mache mir selbst nichts vor.

Der Kon­trol­le & Ori­en­tie­rung ver­wand­te Begrif­fe:

Auf­sicht, Auto­no­mie und Selbst­be­herr­schung,
Richt­schnur und Rich­tungs­wei­ser, Leit­ge­dan­ke

____
Bild­nach­weis:
Bild-Nr.: 1209398 von Free-Pho­tos

zuge­schnit­ten, Pixabay

0 Kom­men­ta­re

Dein Kommentar

An Dis­kus­si­on betei­li­gen?
Hin­ter­las­se uns Dei­nen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Dei­ne E‑Mail-Adres­se wird nicht ver­öf­fent­licht.