Leidenschaft

Die Lei­den­schaft hat vie­le Gesich­ter und das Wort »Lei­den­schaft« hat im Deut­schen vie­le Bedeu­tun­gen. Im All­ge­mei­nen ver­steht man unter der Lei­den­schaft eine mit dem Ver­stand nur sehr schwer zu steu­ern­de bzw. zu kon­trol­lie­ren­de Emo­ti­on oder Nei­gung. Unter der Lei­den­schaft wer­den aber auch ver­stan­den: gro­ße Begei­ste­rung, Hin­ga­be sowie star­ke Gefüh­le, oft­mals von Lie­be und Freu­de oder auch sexu­el­ler Lust. [1]

_____
[1] Vgl. www.wiki.yoga-vidya.de
Haus Yoga Vidya, Yoga­weg 7, 32805 Bad Mein­berg, Tel. 05234–870
Dies und ande­re ener­ge­ti­sie­ren­de und ent­span­nen­de Yogaübungen,
kön­nen Sie gründ­lich ler­nen an einem Yoga und Medi­ta­ti­on Ein­füh­rungs­se­mi­nar im Haus Yoga Vidya. Euro­pas größ­tem Yoga-Semi­nar­haus und Yogalehrer-Ausbildungsinstitut.

Tugend besteht nicht aus der Abwesenheit der Leidenschaften, sondern in deren Kontrolle.

Josh Bil­lings (1818 — 1885)

Umgang mit der Lei­den­schaft  trai­nie­ren:

  • Ich erle­di­ge mei­ne Auf­ga­ben mit Hingabe.
  • Ich schal­te auch mei­nen Ver­stand mit ein.
  • Ich bewah­re die Con­ten­an­ce und schieße
    nicht über mei­ne Zie­le hinaus.

Der Lei­den­schaft ver­wand­te Tugenden:
Eifer, Emsig­keit, Enga­ge­ment und Einsatzfreude

____
Bild­nach­weis:
Bild-Nr. 2681489 von Robin Higgins
zuge­schnit­ten und bear­bei­tet, Pixabay

0 Kom­men­ta­re

Dein Kommentar

An Dis­kus­si­on betei­li­gen?
Hin­ter­las­se uns Dei­nen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Dei­ne E‑Mail-Adres­se wird nicht veröffentlicht.